Abitur

Matura

Das Abitur - Aktuelles & Neues Sind die Studenten intelligenter geworden oder sind die Klausuren einfach einfacher? Warum nehmen nicht viele Menschen in Kauf, dass nicht jeder den Abschluss der High School machen kann? Die Studierenden freuen sich darüber, aber Fachleute befürchten um die Güte des Abituriums. "Nach dem Prüfungsstress sollten die teuren Abtibälle eine Entschädigung leisten. Sie werden für viele Schulabgänger zu einem Festakt der Eigenoptimierung.

Weil so viele Studenten in Algerien bei ihren Abschlussprüfungen betrügen, hat die Bundesregierung das Netz für mehrere Wochen und Tage geschlossen. Dort, wo Henning Arndt heute tätig ist, war er selbst Student. Heute sind die Studenten ehrgeiziger als zuvor, sagt er. Interview mit dem Bildungshistoriker Rainer Bölling über Klausuren ohne Vorankündigung, Lob für Hindenburg und Materialseiten.

Das ist die individuelle Balance eines Hamburgers. Zahlreiche junge Menschen bemühen sich um ihr Abitur und ihr Abitur. Die Leiterin des Lehrervereins verlangt strengere Untersuchungen, aber das allein wird das Bildungssystem nicht ändern. Jedes Jahr wird vielen Tausend Jugendlichen bei der Aufnahme in die medizinische Fakultät der Zutritt zum medizinischen Beruf verweigert - wegen ihres Abiturs.

Als Austauschstudent kam Dayuan Wang, jetzt hat der chinesische Nachwuchs das Max-Rill-Gymnasium in Reiersbeuern absolviert. So gehen die Kinder in Reiersbeuern über einen rotem Boden, die in Rottach-Egern gefeierten Rölzer, die Eintrittsgelder betragen 60 EUR und mehr: Die Kugeln ähneln immer mehr professionelleren Glitzer-Events. An ihrer Ansprache bei der Preisverleihung arbeitet die Oberstufenschülerin Marie-Noel Pfuhl.

Wähle hier deinen persönlichen Eingang:

Mit dem Abitur haben Sie nicht nur die Chance, an einer Universität zu studieren. Durch Ihr Abitur erwirbt man auch eine gute Grundausbildung und erscheint in allen Lebenslagen mit mehr Zuversicht und Selbstständigkeit.

Die Abiturprüfung ist der höchstmögliche in Deutschland erhältliche Abiturabschluss. Das Abitur, auch allgemeinbildende höhere Schulbildung oder fachspezifische Universitätsreife genannte Abitur, ermöglichen das Erlernen gewisser Fachrichtungen, sowie die fachhochschulische Abitur. Die Abiturprüfung erfolgt - je nach Land - nach dem zwölften bzw. dritten Jahr.

Aber auch im Erwachsensein kann dies durch den Zweiten Weg zur Bildung ausgeglichen werden. Neben beruflicher oder familiärer Verpflichtung kann man sich mit weltlicher und beruflicher Selbständigkeit durch Fernlernen auf die so genannte externe Prüfung vorzubereiten. Ein repräsentativer Forsa-Umfrage bestätigt die hohe Anerkennung des Teilzeit-Abiturs bei den in Deutschland tätigen Arbeitgebern:

Mehr als 80% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkennen keinen signifikanten Einfluss darauf, ob ein Antragsteller sein Abitur durch eine Erst- oder Zweitausbildung erlangt hat. Bei den Personalverantwortlichen ziehen 10 Prozentpunkte den Hauptschulabschluss vor. html(iframsrc); $('body'). addClass('showinternal'); $('#internal .iframeholder'). lebhaft ({ scrollTop : ('50')},'100') ; $('#intern.iframeholder'). animate({ scrollTop : ('0')},'100') ; $('body'). addClass('videoshow') ; $('#intern button.button.close').

Mehr zum Thema