2 Jährige Ausbildung Altenpflege

2-jährige Ausbildung in der Altenpflege

Kürzere Ausbildung zur Altenpflegerin für Heilpädagogikkrankenschwestern, Heilpädagogikkrankenschwestern mit dreijähriger Ausbildung um bis zu zwei Jahre. Seniorenschwestern mit 2 Jahren Ausbildung sind Pflegefachkräfte! Eine 2-jährige abgeschlossene Ausbildung ist möglich.

Ihre Bildungspartnerin oder Ihr Ausbildungspartner

Der Theorieunterricht findet einmal pro Woche und darüber hinaus an zwei weiteren Tagen im Jahr statt. Nach Abschluss der Ausbildung findet die Staatsexamen zum Altenpfleger nach den geltenden Prüfungsvorschriften statt. Kürzung der Ausbildungsdauer um ein Jahr: Gemäß 7 des Altenpflegegesetzes kann die Ausbildung für folgende Berufsqualifikationen auf Gesuch beim Landprüfungsamt für Heilerziehung um ein Jahr gekürzt werden:

Ein Verkürzen der Trainingszeit kann auch wer empfangen werden: Da mehrere Stellen am Prüfungsverfahren teilnehmen und die Erfahrung gezeigt hat, dass mehrere Monate verstreichen können, bis der Psychologische Service der Arbeitsagentur oder die Entscheidungsabteilung einen Termin vergeben kann, bitten wir Sie, dieses neue Verkürzungsverfahren frühzeitig einzuleiten. Auf Wunsch erläutern wir Ihnen dieses Vorgehen detailliert, unterstützen Sie bei Ihrer Bewerbung und stellen den direkten Draht zur Arbeitsagentur her.

Die gekürzte Ausbildung kann auch von erwerbslosen Staatsbürgern in Anspruch genommen werden, wenn die Bedingungen für eine Kürzung erfüllt sind. Die Finanzierung wird dabei von den Arbeitsagenturen und den Arbeitsämtern übernommen. Mit der beschlossenen "Ausbildungs- und Qualifikationsoffensive für die Altenpflege" können sowohl eine zweijährige Kurzausbildung als auch eine dreijährige Ausbildung über die Arbeitsagenturen durch das Förderprogramm WIGebAU (Weiterbildung für Geringqualifizierte und Beschäftigte in Unternehmen) vorangetrieben werden.

Über diese oder andere Finanzierungsmöglichkeiten wenden Sie sich am besten gleich an Ihren lokalen Arbeitgeberdienst der Arbeitsagenturen. Unsere Bildungsinstitution hilft Ihnen gern, den passenden Kontakt für die Arbeitsagenturen zu finden. Darüber hinaus begleiten wir Sie bei der Einreichung von Bewerbungen, reichen Bewerbungen für das WeGebAU-Programm ein und geben sie an die Arbeitsagenturen weiter.

Über diese beiden Weiterbildungsmöglichkeiten wollen wir Sie auffordern, die zuständigen Mitarbeiter Ihrer Institution zu unterrichten. Dabei findet die Praxisausbildung vorwiegend in Ihrer Institution und die Theorieausbildung an unserer Hochschule statt.

Lehrstuhl für Sozialberufe: Allgemeine und berufliche Bildung

Bei allen Ausbildungsformen müssen die Fachstudenten einen Lehrplatz in einer Altenpflegeeinrichtung vorweisen. Wer noch auf der Suche nach einer Institution für einen Lehrplatz ist, kann unter dem Menupunkt "Praktische Stellen" einsteigen. Ab dem Jahr 2018/19 betragen die Schul- und Verwaltungskosten 350,00 zuzüglich 50,00 Euro Eintrittsgeld im ersten Jahr. Die Honorare können zu Jahresbeginn eines neuen Schuljahrs angepasst werden.

Ab dem Jahr 2018/19 betragen die Schul- und Verwaltungskosten 350,00 zuzüglich 50,00 Euro Eintrittsgeld im ersten Jahr. Die Honorare können zu Jahresbeginn eines neuen Schuljahrs angepasst werden. Der Studienbeitrag für die Gesamtausbildung beläuft sich auf 500 und eine einmalige Eintrittsgebühr von 50 ?. Wenn der entsprechende Schulabschluss für die Ausbildung nicht in Deutschland erworben wurde, brauchen wir die Anerkennung/Equalifizierung des geltenden Schulabschlusses in Deutschland.

Mehr zum Thema