10 Ausbildungsberufe

Zehn Ausbildungsplätze

Wir von PLANBAR haben die besten Ausbildungsplätze für Sie gefunden, wo Sie wirklich auf Ihre Kosten kommen können. Top 10 der Ausbildungsberufe 2017 ï - Betriebsqualifizierungsbausteine in Lernprozessen Im Ranking der Neuabschlüsse in Doppelausbildungsberufen war der Ausbildungsberuf Bürokaufmann/-frau auch 2017 Spitzenreiterin. Deutschlandweit haben rund 28.700 Jugendliche einen neuen Lehrvertrag unterfertigt. Das ist das Fazit einer Umfrage des BAföG zu den zum Stichtag 31.

Dezember 2017 geschlossenen Ausbildungsverträgen: Mehr als ein gutes Viertel aller neuen Verträge wurden im Jahr 2017 in nur zehn Berufsgruppen geschlossen.

Im Vergleich zu 2016 hat sich jedoch eine Verlagerung der Top 10 ergeben: Der Fachinformatikerberuf liegt mit gut 13.000 neuen Qualifikationen auf dem 9. an. Das sind knapp 1.000 mehr als im Vormonat. Im Jahr 2017 waren es wieder vorwiegend männliche Personen, die sich für diese Schulung entschlossen haben, wobei der Frauenanteil weniger als 8% betrug.

Die meisten Lehrverträge in gewerblichen Ausbildungsberufen wurden 2017 mit gewerblichen Lehrlingen geschlossen. Auf den Plätzen eins, zwei und drei liegen die Berufsgruppen der Arzt- und Zahnarzthelferin; der Anteil der Männer in diesen Berufsgruppen beträgt weniger als 3%. In der Kategorie Herren lagen der Kfz-Mechatroniker vor dem Elektrotechniker auf dem zweiten und dem IT-Spezialisten, die drei Positionen auf den dritten Platz "kletterten".

Grundsätzlich ist zu beachten, dass sich aus den Rankings der Neuabschlüsse von Ausbildungsverträgen keine Rückschlüsse auf die "beliebtesten" Ausbildungsberufe bei der Jugend ziehen lassen, da eine Ausbildentscheidung immer in Zusammenhang mit den verfügbaren Ausbildungsplätzen zu sehen ist. Das Ergebnis zeigt eine sehr ausgeprägte Gender-Dominanz in vielen Berufsgruppen. Aus dem breiten Angebotsspektrum sollten Frauen und Männer den für ihre individuelle Person und Lebensgestaltung geeigneten Berufsstand aussuchen.

Zehn Ausbildungsberufe, in denen Sie echtes Einkommen erzielen können.

Mit den nachfolgenden 10 Ausbildungsberufen erhalten Sie während der Ausbildungszeit auch gutes Auskommen! Deshalb kriegst du so viel Zeit. Bereits im ersten Trainingsjahr können Sie mit 900 Euro auskommen. Ich fürchte, du wirst im Training kein Gehalt bekommen. Und das Schlimmste ist, dass du selbst bezahlen musst! Man sieht aber nicht nur ihr Gehalt, denn auch der Lohn ist sehr respektabel.

Somit können Sie während Ihrer Ausbildungszeit mit einem Lohn von 700-900 Euro gerechnet werden. Aus diesem Grund bezahlen viele Entrepreneurs ihren Auszubildenden bereits im ersten Jahr ihrer Berufsausbildung rund 800 Euro. Diese kann bis zum Ende des Trainings auf fast 1000? steigen. Sie nehmen mit ca. 800-900 am Training teil und erhalten ca. 1100? im Kurs!

Außerdem gibt es Trainings, mit denen man dann im Mitteldienst landet. Also bezahlen sie dir während des Trainings etwa 700-900?. Das merkt man auch auf dem Bankkonto: 700-900? können hier gebucht werden. Im Bereich der Öffentlichen Verwaltung erhalten Sie einen Standardlohn. Aber Sie können mit Monatslöhnen von 700-900? rechnen.

Mehr zum Thema