1 Jährige Ausbildung

Ein Jahr Ausbildung

Bei der Ausbildung zur Pflegehelferin handelt es sich um eine staatlich anerkannte Ausbildung. Das Training dauert 12 Monate mit mindestens 1600 Stunden. Ihre Sozialberufe Warum Training im Feld? Das Berufsbild biete einen festen Job, gute Zukunftsperspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten sowie gute Einkommensmöglichkeiten während und nach der Ausbildung. Wie ist das Training strukturiert?

Das Training erstreckt sich über drei Jahre und hat eine Dauer von mind. 4.600 Std. Was lernt man in der Ausbildung?

Wo kann man mit diesem Training mitarbeiten? In der Gesundheits- und Pflegebranche ist es von großer Wichtigkeit, den Menschen und seine persönlichen Belange im Auge zu behalten, denn die NÃ??he zum Menschen ist in diesem Berufsbild besonders hoch. Daher zeigen die Betroffenen ein Höchstmaß an Wertschätzung und Danksagung.

Die Auseinandersetzung mit medizinischen Hilfsmitteln, die Dosierung und Verabreichung von Arzneimitteln sowie die Überwachung von Betroffenen und Menschen mit Pflegebedarf erfordern ein Höchstmaß an Unabhängigkeit, Verantwortungsbewusstsein, gutem Organisationstalent und sorgfältiger Arbeit. Darüber hinaus sind Tätigkeiten wie die Unterstützung bei Bett-Rollstuhl-Transfers oder der Transfer (Lagerung) von bettlägrigen und betreuungsbedürftigen Personen mit körperlicher Belastung verbunden.

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie jedoch, rückenfreundlich zu agieren und technische Hilfen wie Höhenverstellbetten, Lifte und Stehhilfen einzusetzen. Darüber hinaus ist die Gesundheits- und Pflegearbeit ein Teamwork, so dass nahezu immer Hilfe zur Verfügung steht. "Die Pflege und Unterstützung der Betreuungsbedürftigen umfasst rund um die Uhr, jeden Tag in der Nacht, an Sonn- und Feiertagen und 53 im Jahr.

Deshalb arbeiten Gesundheits- und Pflegepersonal in Wechselschichten, d.h. auch in der Nacht, an Sonn- und Feiertagen. In der Regel sind die Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Pflege im Einsatz. Sind Sie bereit für die Gesundheitsversorgung und Pflege? Falls Sie noch nicht sicher sind und darüber nachdenken, ob das Training zu Ihnen paßt - kein Nachteil.

1-jährige Ausbildung - ältere Menschen

Bei der Ausbildung zur Pflegehelferin handelt es sich um eine staatliche Ausbildung. Eine Ausbildung zur examinierten Pflegehelferin (Altenpflege) ist Ihre Zukunftsinvestition. Dauer der Ausbildung: Unsere Berufsschule für Seniorenpflege bringt Sie innerhalb eines Jahrs in 800 theoretischen und 650 praktischen Unterrichtsstunden in Altenpflegeeinrichtungen zu Ihrem Bildungsziel. Entwicklungschancen für staatliche Pflegehelferinnen und -helfer (Altenpflege): Mit dem Studium zur staatlichen Pflegehelferin (Altenpflege) erreichen Sie die Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung zur Altenpfleger.

Wird die Ausbildung in der Altenpflege mit einer hohen Durchschnittsnote abgeschlossen, kann eine Verkürzung der Ausbildungszeit beantrag.

Mehr zum Thema